Benutzerdefiniertes Webdesign vs WordPress-Theme: Welchen Weg wählen?

Benutzerdefiniertes Webdesign vs. WordPress-Theme: Welchen Weg wählen?


Suchen Sie nach einer Möglichkeit, mit Ihrer brandneuen Website online zu gehen, oder müssen Sie das vorhandene Projekt aktualisieren, damit es stilvoller und interaktiver aussieht? Website-Besitzer sehnen sich nach einem umfangreicheren Funktionsumfang, um ihre Besucher zu motivieren. Unabhängig davon, ob Sie ein wachsendes digitales Geschäft oder ein professionelles Geschäftsportfolio aufbauen möchten, müssen Sie zunächst über dessen Erscheinungsbild nachdenken.

In Anbetracht dessen, dass Sie planen Erstellen Sie Ihre zukünftige Website auf WordPress, Das ist eines der beliebtesten und Das am längsten laufende CMS ist heute verfügbar, Sie haben tatsächlich zwei verschiedene Pfade zur Auswahl:

  1. Der erste ist zu Stellen Sie ein professionelles Entwicklerteam ein ein brandneues und einzigartiges Webdesign von Grund auf neu zu erstellen.
  2. Der zweite Weg, sich zu entscheiden fertige WordPress-Themes Darstellen von Tausenden von reaktionsfähigen Vorlagen für jeden Website-Typ und jede Geschäftskategorie.

Beide Optionen haben offensichtliche Treffer und Fehler. Die Wahl hängt in erster Linie von Ihren Zielen, der Komplexität der Website, dem Budget, dem Zeitrahmen und anderen wichtigen, vom Projekt definierten Themen ab. Um zu verstehen, welcher Pfad am besten zu Ihnen passt, sollten wir die beiden Optionen identifizieren und den Unterschied klären.

Was ist eine benutzerdefinierte Website??

Benutzerdefiniertes Webdesign bedeutet, dass Sie Ihren zukünftigen Website-Stil von Grund auf neu erstellen. Mit anderen Worten, Sie müssen ein Team von Fachleuten einstellen, die eine neue Website und Seitenlayouts, Animationen, visuelle Effekte, Schriftarten usw. Neu entwerfen oder erstellen. Webdesigner implementieren auch einige der UI / UX-Funktionen, erstellen benutzerdefinierte Formulare und Elemente für das Projekt, stellen die Anpassung der mobilen Website und andere wichtige Aspekte in Abhängigkeit von Ihren Anforderungen oder Anforderungen sicher.

Der Ansatz eignet sich für Geschäftsinhaber, die einen einzigartigen und individuellen Ansatz für Kunden implementieren möchten, die exklusive Funktionen und Website-Funktionen bieten. Gleichzeitig ist der Prozess äußerst zeitaufwändig und teuer. Ist es wirklich notwendig für kleinere und einfachere Projekte? Lesen Sie den Artikel weiter, um die Antwort zu finden.

Was ist das benutzerdefinierte WordPress-Theme??

WordPress bietet die größte Auswahl an Themen und Vorlagen. Benutzer können sich trotz der Nische oder des Geschäfts, das sie repräsentieren, für Tausende von vorgefertigten Website-Layouts entscheiden. Alle WP-Themes werden von Drittanbietern oder unabhängigen Entwicklern entwickelt, die Vorlagen nach der Veröffentlichung für die Öffentlichkeit verfügbar machen.

WordPress-Themes WordPress-Themes

Einige Programmierer und Programmierer sind bereit, ihre Themen kostenlos zu teilen. Andere führen Premium-Vorlagen mit einem umfangreicheren Funktionsumfang, einem aktuelleren Design und anderen Vorteilen gegen eine feste Gebühr ein. Wir werden den Preis etwas weiter diskutieren. Alle Vorlagen sind als Teil des Open-Source-CMS verfügbar, sodass Sie sie im Falle einer PHP / CSS-Codierung ändern oder anpassen können.

Darüber hinaus hat jeder WordPress-Benutzer die Möglichkeit, sein benutzerdefiniertes Thema mithilfe von zu erstellen WordPress Codex. Es enthält eine Reihe nützlicher technischer Tipps und Instrumente zum Entwerfen einer eigenen Website. Leider wird die Funktion für Nicht-Techniker und Neulinge niemals funktionieren, während die Entscheidung für vorgefertigte Vorlagen eine schnellere und einfachere Möglichkeit zur Bereitstellung darstellt.

Während sowohl benutzerdefinierte Website- als auch WordPress-Themes tatsächlich denselben Zielen dienen, sollen in diesem Artikel die Hauptvorteile beider Lösungen sowie die Hauptnachteile hervorgehoben werden. Welches ist besser und warum? Welcher Weg wird Ihren individuellen Anforderungen in Bezug auf Budget oder technische Probleme entsprechen? Welches ist besser für neu gegründete Projekte sowie für wachsendes Geschäft? Versuchen wir, diese Fragen zu beantworten.

Benutzerdefiniertes Webdesign

Bei der Implementierung eines benutzerdefinierten Webdesigns erhalten Sie tatsächlich eine Website mit Funktionen, die aus Leerzeichen erstellt wurden, um Ihre spezifischen Geschäftsziele zu erreichen. Eine Website bietet ein einzigartiges Erscheinungsbild mit maßgeschneiderten Funktionen, die vom Team erfahrener Fachleute getestet werden.

Sie können jedes Formular, Element oder Block implementieren, an dem mehr Benutzer beteiligt sein sollen. Die Lösung eignet sich für wachsende Unternehmen und Konzerne, die eine starke Webpräsenz sowie leistungsstarke Rebranding-Möglichkeiten suchen.

Benutzerdefinierte Webdesign-Vorteile:
Benutzerdefinierte Webdesign-Nachteile:
&# x2714; Einzigartiges Design und Funktionalität – Aus der leeren Leinwand werden maßgeschneiderte Websites entwickelt. Sie definieren, wie es aussehen soll und welche Funktionen es haben könnte. Keiner Ihrer Nischenkonkurrenten wird dieselbe Site haben.
&# x2714; SEO-Optimierung – Bei SEO geht es nicht nur darum, URLs und Meta-Beschreibungen zu bearbeiten, sondern auch um Schlüsselwörter. Benutzerdefinierte Websites sind für Suchmaschinen-Crawler attraktiver. Sie lieben einzigartige Projekte, was neben dem richtigen Scannen von Inhalten höhere SEO-Rankings bedeutet.
&# x2714; Skalierbare Projekte – Ein wachsendes Unternehmen hört nie auf, sich zu entwickeln. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise eine vollständig skalierbare Website benötigen, die eine schnelle Anpassung an die neuesten Technologien ermöglicht und einen reibungslosen Betrieb gewährleistet. Benutzerdefinierte Websites sind im Vergleich zu benutzerdefinierten WordPress-Vorlagen skalierbarer.
Riesige Preisschilder – Die Einstellung eines Teams von benutzerdefinierten Webdesignern kostet Sie buchstäblich ein Vermögen. Der Preis kann zwischen Tausenden und Hunderttausenden liegen, abhängig von der Komplexität des Projekts und den Funktionen, die Sie implementieren müssen. Machen Sie sich außerdem bereit, jedes Mal mehr zu zahlen, wenn Sie Ihre Website aktualisieren sowie neue Funktionen hinzufügen oder vorhandene ändern müssen.
Zeitaufwändiger Prozess – Das Erstellen von benutzerdefinierten Websites erzählt viel Zeit. Der Prozess besteht aus mehreren Phasen, einschließlich Stereotypisierung, Entwicklung, Test, Wartung usw. Der Prozess kann bis zu mehreren Monaten dauern. Dies wird niemals funktionieren, wenn Sie sich nach einer schnellen Bereitstellung sehnen

WordPress-Themes

WP-Themen sind immer noch die beste Wahl für Blogger, kleine Unternehmen und andere Website-Typen, die keine zusätzliche Komplexität erfordern. Sie müssen nicht zu viel bezahlen oder wochenlang warten, wenn Sie das Portfolio eines Fotografen oder einen kleinen Online-Shop eröffnen möchten. WordPress-Themes bieten alles, was Sie benötigen, um Ihre Ziele in Bezug auf Anpassung, Anpassung, SEO oder Content Management zu erreichen.

WordPress Themes Vorteile:
WordPress Themes Nachteile:
&# x2714; Niedrige Kosten – WP-Themen sind für Benutzer mit jedem Budget verfügbar. Sie können eine kostenlose Vorlage erhalten und diese anpassen oder sich für kostenpflichtige Premium-Designs entscheiden, die im Vergleich zu benutzerdefiniertem Webdesign immer noch 30-50-mal günstiger sind.
&# x2714; Schnelle Bereitstellung – WP-Themen benötigen keine Zeit für die Entwicklung. Sie kommen mit vorgefertigten Layouts. Sie müssen lediglich einige Grundeinstellungen vornehmen, Inhalte hinzufügen und mit Ihrer gebrauchsfertigen Website online gehen. Der gesamte Vorgang dauert nicht länger als ein paar Stunden.
&# x2714; Ideal für Neulinge – Für die Arbeit mit WP-Themen sind keine besonderen Fähigkeiten oder Kenntnisse erforderlich. Wenn Sie sich dennoch an der Bearbeitung von PHP / CSS beteiligen möchten, bieten Ihnen Vorlagen eine solche Möglichkeit.
&# x2714; Flexibilität – Das Themenspektrum wächst von Monat zu Monat. Benutzer können die auswählen, die ihrem Unternehmen und anderen Anforderungen entspricht. Alle Vorlagen beziehen sich auf verschiedene Kategorien aus den Bereichen E-Commerce, Gesundheitswesen und B.&Eine Nische zum Essen gehen, Portfolios, Zielseiten, einseitigen Websites und mehr.
Die meisten Vorlagen sehen gleich aus – Sobald die Vorlage veröffentlicht wurde, kann jeder Benutzer sie herunterladen und anpassen. Dies bedeutet, dass Ihre Vorlage möglicherweise von Tausenden von Website-Eigentümern auf der ganzen Welt verwendet wird. Sie sollten nicht erwarten, dass Design-Exklusivität auffällt. Auf der anderen Seite verfügen Benutzer über genügend Tools und Plugins, um das vorhandene Layout anzupassen.
Minimale Unterstützung – Das Erstellen von WP-Websites bedeutet, dass Sie mit Millionen von Benutzern, wie Sie ihre Erfahrungen in aktuellen Foren teilen, auf sich allein gestellt sind. Dies ist neben einigen unabhängigen Videoanleitungen auf YouTube die einzige Informationsquelle, während benutzerdefinierte Websites die Unterstützung von Entwicklern in jeder Phase des Entwicklungsprozesses berücksichtigen.

Einige sagen möglicherweise auch, dass WP-Themen nur über eingeschränkte SEO-Optimierungsfunktionen verfügen. Das Problem kann mit verschiedenen Plugins gelöst werden. Darüber hinaus stoßen wir möglicherweise auf zahlreiche Websites, die auf benutzerdefinierten WP-Themen basieren und die Spitze erreicht haben.

Welchen Weg zu wählen?

25% aller Websites im Web werden mit WP-Themes erstellt. Diese Tatsache zeigt, dass WP-Vorlagen immer noch funktionieren, wenn Sie eine solide Online-Darstellung erstellen müssen. Darüber hinaus bieten sie Benutzern jedes Budget, während benutzerdefiniertes Webdesign für diejenigen gedacht ist, die bereit sind, Tausende von Dollar zu zahlen. Werfen wir einen Blick auf Preisschilder und Entwicklungskosten.

WP Custom Theme Preis

Wie bereits erwähnt, können sich Benutzer mit begrenztem Budget für kostenlose Vorlagen entscheiden um eine Website ohne Kosten zu erstellen. Das Hauptproblem ist, dass praktisch alle kostenlosen Themen im Grunde die gleiche Struktur und typische Layouts haben und keine exklusiven Funktionen aufweisen, die zusätzlich zu Tausenden und Millionen von Downloads hervorzuheben sind. Es bedeutet, dass Sie es irgendwie anpassen müssen oder die Website haben müssen, die genauso aussieht wie Millionen anderer.

Premium- und kostenpflichtige Vorlagen sind möglicherweise eine gute Lösung für dieses Problem. Sie bieten ein ansprechenderes Design, aktuelle visuelle Effekte, unterschiedliche Seitenlayouts und eine allgemeine Site-Struktur. Wenn Sie sich für ein Premium-Thema entscheiden, kann es zwischen 30 und 300 US-Dollar kosten. Für dieses Geld erhalten Sie neben einer erhöhten Flexibilität auch eine verbesserte Stabilität.

Lesen Sie auch: Wie viel kostet es, eine Website zu erstellen??.

Kosten für benutzerdefinierte Websites

Die Einstellung eines Teams von Webdesignern ist viel teurer. Sie erhalten ein Team von Fachleuten, die die neuesten grafischen Konzepte und UI / UX-Trends kennen und über eine Reihe von Instrumenten verfügen, mit denen Sie jede Designidee zum Leben erwecken können.

Erfahrene Webdesigner verwenden verschiedene Grafiksoftware sowie Prototyping-Plattformen, um nicht nur eine Website-Struktur zu erstellen, sondern auch die Funktionsweise der Funktionen zu testen und den reibungslosen Betrieb des Projekts sicherzustellen. Der Service ist alles andere als billig:

  • Die Einstellung einer Full-Cycle-Designagentur kostet zwischen 3.000 und 5.000 US-Dollar für eine einfache Website mit Mindestalter und ohne besondere Merkmale.
  • Eine voll funktionsfähige Website mit den von Ihnen benötigten Optionen kostet Sie ab 10.000 US-Dollar.
  • Komplizierte Projekte beginnen bei 20.000 USD und höher.

Lesen Sie auch: Wie viel kostet es, einen Webentwickler oder einen Webdesigner einzustellen?.

Vergessen Sie nicht die Wartung und den Support der Website. Sie müssen das separat bezahlen. Darüber hinaus kosten Sie weitere Änderungen oder Upgrades, die zu einem bestimmten Zeitpunkt der Geschäftsentwicklung erforderlich sein werden, mindestens mehrere Hundert.

Natürlich können Sie Freiberufler einstellen und die Kosten für das Webdesign senken. Die Arbeit mit Freiberuflern bringt jedoch den Mangel an Garantien mit sich. Sie sind für alle Risiken verantwortlich, die sich auf Qualifikation, Servicequalität und andere wichtige Themen beziehen.

Fazit

Während jeden Tag mehr und mehr Websites im Web erscheinen, gibt es immer einen Platz für benutzerdefiniertes Webdesign. Die Option ist die einzige Chance für große Unternehmen und etablierte Unternehmen, sich abzuheben. Für kleinere Unternehmen oder Einzelpersonen mit einfacheren Projekten, die erst anfangen, macht dies jedoch keinen Sinn.

WP-Themes bieten eine Reihe von Funktionen, die Sie möglicherweise von Anfang an benötigen, um zu wachsen. Sie erfordern keine technischen Fähigkeiten und sind perfekt für Neulinge. Benutzer können Zeit und Geld sparen, was für einige Unternehmen ein entscheidender Faktor sein kann.

Website-Builder scheinen zu sein ein anderer Weg, um online zu gehen das ist erwähnenswert. Die fortschrittliche Software wurde entwickelt, um Neulingen bei der Erstellung von Websites ohne technisches Wissen in wenigen Minuten zu helfen. Dank WYSIWYG und bietet sie eine benutzerfreundliche Bedienung Drag-and-Drop-Funktionalität, Super einfache Integration, vorgefertigte reaktionsschnelle Vorlagen mit relevanten Funktionen und Add-Ons. Was noch wichtiger ist: Website-Builder werden als All-in-One-Lösung angeboten, ohne dass Hosting, Domain oder Sicherheit separat verwaltet werden müssen.

Wählen Sie einfach den Weg, der am besten zu Ihnen passt, und gehen Sie mit Ihrer professionellen Website online!

Erstellen Sie eine Website mit WordPress

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map