Weebly gegen Bluehost

weebly vs bluehost


Während moderne Website-Ersteller das Leben von Nicht-Technikern beim Erstellen und Starten neuer Websites erleichtern sollen, wünschen sich einige Benutzer immer noch mehr Flexibilität und Freiheit durch CMS-Plattformen.

Einerseits bedeutet die Entscheidung für eine Plattform wie Weebly, vom All-in-One-Paket mit einigen Integrations- und Anpassungsfunktionen zu profitieren, begleitet von Bluehost WordPress behält sich mehr Freiheit beim Webdesign vor.

Beide Alternativen sind Aufmerksamkeit wert, obwohl sie sich in Bezug auf Funktionen, Nutzung, Flexibilität oder Preisgestaltung geringfügig unterscheiden.

Ein kurzer Schnappschuss:

WeeblyWeebly – ist ein Drag-and-Drop-Website-Builder. Es hilft Benutzern ohne oder mit eingeschränktem technischen Hintergrund, solide Websites für kleine Unternehmen oder digitale Geschäfte zu erstellen. Es folgt den neuesten Webentwicklungstrends und ermöglicht es Benutzern, Websites dank der mobilen Verfügbarkeit der Software unterwegs zu erstellen. Gleichzeitig bietet es eine Auswahl an reaktionsschnellen Vorlagen, eine nahtlose Integration von Drittanbietern und Apps usw.. weebly.com

BluehostBluehost – ist ein führender Hosting-Anbieter mit nahtloser WordPress-Integration. Mit anderen Worten, wenn Sie sich für einen WP-optimierten Hosting-Plan entscheiden, erhalten Sie tatsächlich alle WordPress-Funktionen und -Funktionen, die von einem der beliebtesten CMS-Tools bereitgestellt werden. Wir sollten auch erwähnen, dass Bluehost eine von WP empfohlene Plattform ist, was zusätzliche Sicherheits- und Anpassungsfunktionen, gute Leistung, Support und mehr bedeutet. Bluehost.com

Die Wahl einer bestimmten Alternative hängt hauptsächlich von der Erfahrung der Benutzer beim Webdesign ab, während beide Varianten für die Erstellung von Websites nahezu aller Art geeignet sind. Dieser Artikel soll die wichtigsten Probleme und Unterschiede zwischen Bluehost und Weebly hervorheben, damit zukünftige Websitebesitzer sich leichter entscheiden können.

1. Benutzerfreundlichkeit

  • Weebly. Weebly hat einen entscheidenden Vorteil, den die meisten Website-Ersteller haben. Es ist sehr einfach zu bedienen. Die Plattform verwendet Drag-and-Drop-Technologien Keine Programmier- oder Programmiererfahrung wird gebraucht. Sie müssen das Element nur ziehen und an der gewünschten Stelle auf der Seite ablegen.

    • Schnittstelle – Die übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche ist so gestaltet, dass Neulinge alle erforderlichen Tools problemlos an einem Ort finden. Wählen Sie einfach das gewünschte Element aus und fügen Sie es in Ihr Website-Layout ein.
    • Elemente – Alle Elemente befinden sich in der linken Seitenleiste. Sie sind leicht zu erreichen und zu sortieren. Hier haben wir Textabschnitte, Kontaktformular-Diashows, Galerien, Einbettungscodes usw. Die Plattform verfügt über ein Rastersystem, um zu verhindern, dass Benutzer Seitenblöcke und -abschnitte überlappen.
    • Content-Editor – Das Arbeiten mit Bildern, Texten und anderen Inhaltselementen ist ebenfalls einfach. Sie müssen lediglich auf den Abschnitt klicken, den Sie ändern oder bearbeiten möchten, den erforderlichen Text eingeben und Bilder herunterladen. Sie werden keine sogenannten Eingabemasken finden, die für Anfänger etwas verwirrend aussehen könnten. Inline-Bearbeitung ist sicherlich ein Plus.
    • Weebly Website Editor

    • Navigation – Eine weitere nützliche Sache bei Weebly ist die klare Navigation. Sie werden sich nie verlaufen, wenn Sie tief in die Menüs, Untermenüs oder erweiterten Einstellungen gehen.

    Obwohl Weebly weiterhin Zugriff auf HTML und CSS von Layouts bietet, um einige Anpassungsfreiheit zu bieten, mangelt es ihm sicherlich an Flexibilität, hauptsächlich aufgrund seines Rastersystems. Hier ist es besser, Bluehost an Ihrer Seite zu haben. Gleichzeitig sollten wir bedenken, dass Weebly darauf abzielt, Menschen ohne Programmierkenntnisse zu helfen.

    Weebly Code Editor

  • Bluehost. Bluehost gepaart mit WordPress liefert so viel Open-Source-Freiheit Möglicherweise müssen Sie eine Website erstellen. Die Plattform selbst verfügt über ein einfaches Bedienfeld, das problemlos in Ihr WP-basiertes Dashboard integriert werden kann.

    • Kompatibel mit WordPress – Durch die nahtlose Integration in WP profitieren Sie von einem anpassbaren Dashboard, an das Sie gewöhnt sind. Gleichzeitig ist das benutzerdefinierte cPanel auch recht einfach zu verwenden.
    • WordPress Post Editor

    • Open Source CMS – Benutzer können dank HTML- oder CSS-Zugriff auf einen Großteil der Anpassungsfreiheit zählen. Sie können jedes Design oder jeden Code selbst implementieren. Es werden jedoch gute Kenntnisse erforderlich sein. Andernfalls müssen Sie einen professionellen Programmierer einstellen.
    • Website-Einstellungen – Sie müssen alle Einstellungen in Ihrem eigenen Formular vornehmen, um die Domain mit der Installation der erforderlichen Plugins, Add-Ons und Dienste zu verbinden. Dies kann zusätzliche Zeit und Kenntnisse erfordern.
    • Inhaltsbearbeitung – Dieser wird kein großes Problem sein. Benutzer müssen jedoch jede neue Seite, jeden neuen Blog-Beitrag oder jede neue Kategorie von Grund auf neu erstellen, anstatt das Online-Layout zu bearbeiten. Auf der anderen Seite ist es eine großartige Chance, ein völlig anderes Projekt zu entwickeln, das sich von Wettbewerbern in der Nische abhebt.

    Inhalte neu anordnen oder ändern auf WordPress-Websites, die von Bluehost betrieben werden, könnte zumindest von Anfang an eine Herausforderung sein. Sie müssen eine Lernkurve absolvieren oder einen Fachmann für Unterstützung einstellen.

Weebly gegen Bluehost. Weebly ist eine einfachere Alternative, da es ursprünglich als Drag-and-Drop-Website-Builder konzipiert wurde, während Bluehost hauptsächlich ein Hosting-Anbieter mit WP-Integrationsfunktionen ist.

2. Funktionen und Flexibilität

  • Weebly. Weebly zeigt ausreichend Flexibilität mit einer Reihe von Funktionen. Das Problem ist, dass die meisten von ihnen mit Pro und höheren Plänen verfügbar sind. Mit anderen Worten, Sie müssen für erweiterte Tools bezahlen. Auf der anderen Seite bietet die Plattform alles, was Sie brauchen, um Ihr Projekt aufzubauen und zu fördern.

    • Weebly App Center – Hier finden Sie möglicherweise unzählige Widgets, Apps und Add-Ons, mit denen Sie Ihre Website anpassen oder benutzerfreundlicher gestalten können. Während das Dashboard die meisten integrierten Instrumente wie Galerien, Kontaktformulare oder Diashows enthält, bietet das App Center zusätzliche Widgets wie Kalender, Schaltflächen für soziale Medien, Diagramme, Tabellen und viele andere nützliche Anwendungen.
    • E-Commerce-Funktion – Weebly ist eine gute Plattform, um Online-Shops zu erstellen. Neben der kostenlosen SSL-Verschlüsselung und der Integration der Warenkorbfunktion werden Benutzer verschiedene Zahlungsoptionen zu schätzen wissen, die zusätzlich zur Anpassung der Produktseite implementiert werden müssen. Fügen Sie Produktvideos hinzu, fügen Sie automatische Versand- und Steuerrechner ein, entscheiden Sie sich für eine verbesserte Bestandsverwaltung usw..
    • Weebly E-Commerce

      • SEO – Die Plattform bietet einige grundlegende Tools, um die SEO-Ränge Ihrer Website zu verbessern. Dies sind hauptsächlich Meta- und Beschreibungs-Tags, Unterüberschriften, URL-Editor sowie SEO-Titel. Die Einstellungen sind für jede Seite oder jedes Produkt verfügbar, während Bilder mit ALT-Texten optimiert werden können.
      • Bloggen – Weebly bietet gute Blogging-Funktionen mit Kommentarsystem, Post-Scheduling, Social Media Sharing und anderen wichtigen Funktionen im Paket.
      • Weebly Blog Editor

    • Bluehost. Bluehost unterscheidet sich von anderen Plattformen durch seinen umfassenden Ansatz. Es bietet eine erweiterte Liste von Funktionen, unabhängig davon, ob Sie ein kleines Portfolio oder ein kompliziertes digitales Geschäft erstellen möchten.

      • Bluehost Marktplatz – Tausende von Apps und Add-Ons warten auf angemeldete Benutzer auf dem Bluehost-Marktplatz. WP-Fans finden je nach Plan zahlreiche Themen und Plugins kostenlos. Sie müssen nicht separat nach den erforderlichen Widgets suchen. Bildergalerien, Analysetools, Kontaktformulare, Live-Chats oder Einkaufswagen befinden sich direkt hier auf der Plattform.
      • Bluehost Marktplatz

      • Content Marketing und SEO – Die Plattform stellt ein eigenes Team von SEO-Spezialisten und Vermarktern vor. Sie erstellen eine individuelle Werbestrategie, oder Sie entscheiden sich je nach Website-Typ für eine benutzerdefinierte SEO-Taktik.
      • E-Commerce – Obwohl nur mit einem Plus-Plan verfügbar, bietet eCommerce Produktmanagement-Tools, Warenkorbintegration, unbegrenzten Speicherplatz für beliebig viele Produkte, kostenlose SSL-Verschlüsselung, Integration mit verschiedenen Zahlungsoptionen und vieles mehr. Die Plattform kommt mit einem integrierten WooCommerce kostenloses Plugin. Es ist eine gute Ergänzung für einige kleine Online-Shops, während kompliziertere digitale Shops sicherlich eine kostenpflichtige Version mit erhöhter Flexibilität erfordern.
      • WooCommerce-Produkteditor

      • Sicherheit und Leistung – Bluehost sorgt für einen reibungslosen und sicheren Betrieb der WP-basierten Site. Das System verwendet eine Reihe von Anti-Spam-Instrumenten, darunter Spam Expert und Spam Hammer, zusätzlich zu den DDoS-Präventionsmitteln und der Integration in CloudFare.

    Weebly gegen Bluehost. Beide Plattformen bieten neben der Integrationsfunktion eine gute Auswahl an Add-Ons und Widgets. Beide haben E-Commerce-Funktionen und SEO-Einstellungen, obwohl Bluehost einen umfassenderen Content-Marketing-Ansatz zu haben scheint.

    3. Designs

    Design-Vergleichstabelle

    WeeblyBluehost
    Anzahl der Themen:6010.000+
    Themenimport:&# x2714; JA&# x2714; JA
    Visueller Editor:&# x2714; JA&# x2714; JA
    Themenwechsel:&# x2714; JA&# x2714; JA
    Mobil optimiert:&# x2714; JA&# x2714; JA
    • Weebly. Weebly verfügt derzeit über etwa 60 mobile Responsive-Vorlagen für verschiedene Nischen. Hier finden Sie einige gute Layouts für einen Profi Portfolio, Blog, Website für kleine Unternehmen oder Online-Shop. Die Vorlagen sehen ziemlich stilvoll aus. Alle sind kostenlos erhältlich und verfügen über CSS-Zugriff, um geringfügige Änderungen vorzunehmen.

      Die Plattform hat ihre mobile App gestartet, um Benutzern unterwegs über ihre Mobilgeräte Bearbeitungszugriff zu ermöglichen. Darüber hinaus können Benutzer vor der Veröffentlichung eine Vorschau des Erscheinungsbilds ihrer Websites auf Desktop- und Galle-Bildschirmen anzeigen.

      Einige von Ihnen mögen möglicherweise nicht die Tatsache, dass Vorlagen derselben Kategorie im Allgemeinen ein bisschen gleich aussehen.

    • Bluehost. Unter diesem Gesichtspunkt ist Bluehost möglicherweise NUR dann eine bessere Alternative, wenn Sie über ausreichende technische Fähigkeiten verfügen. Es gibt eine Themenimportfunktion, mit der Benutzer ihre eigenen Themenbeispiele oder Beispiele von Drittanbietern herunterladen können. Ein guter Ausweg für den Fall, dass Sie mit benutzerdefinierten Vorlagen nicht zufrieden sind.

      Bei Bluehost in Kombination mit WordPress dreht sich alles um eine endlose Auswahl an Themen. Sie enthalten sowohl kostenlose als auch Premium-Layouts. Einige davon sind Teil Ihres Pakets, sodass Sie nicht für Premium-Themen bezahlen müssen. Hunderte von Vorlagen für jeden Website-Typ sind verfügbar, ohne die endlosen Anpassungsmöglichkeiten zu erwähnen.

      Die schlechte Nachricht ist, dass nicht alle Vorlagen für Handys geeignet sind. Auf der anderen Seite können Sie vor dem Kauf oder Herunterladen eine Vorschau anzeigen. Der Vorschaumodus ist immer kostenlos, um sicherzustellen, dass das Design Ihren Anforderungen entspricht. Mit ein wenig CSS- oder HTML-Grundkenntnissen können Sie ein typisches Thema in exklusives Webdesign verwandeln.

    Weebly gegen Bluehost. Weebly-Vorlagen eignen sich hervorragend für Nicht-Techniker und Neulinge, die sich nach einem schnellen Ergebnis sehnen. Die Importfunktion für Themen ist möglicherweise eine gute Lösung, obwohl Vorlagen von Drittanbietern möglicherweise schädliche Codes und Fehler enthalten, die sich nachteilig auf den Betrieb der Website auswirken. Stellen Sie also sicher, dass Sie Vorlagen von vertrauenswürdigen Entwicklern herunterladen. Bluehost erfordert jedoch einen tieferen technischen Ansatz mit verbesserter Flexibilität und Freiheit beim Webdesign.

    4. Kundenbetreuung

    • Weebly. Weebly verfügt über ein eigenes Support-Team, das rund um die Uhr über verschiedene Kanäle erreichbar ist. Sie können in Kontakt bleiben durch:

      • Telefon.
      • Live-Chat.
      • Email.

      Wir sollten auch erwähnen, dass es riesig ist Wissensbasis Es werden verschiedene Themen behandelt, um loszulegen und eine gebrauchsfertige Website zu veröffentlichen. Videoanleitungen könnten ebenfalls nützlich sein.

    • Bluehost. Bluehost wurde ursprünglich als Hosting-Anbieter, Das bedeutet umfassende Kundenbetreuung. Die Plattform hilft Kunden wirklich gut bei der Lösung des Problems. Die Verfügbarkeit rund um die Uhr und die schnelle Reaktionszeit (nicht mehr als 15 Minuten) gehören sicherlich zu den wichtigsten Vorteilen. Live-Chat und telefonischer Support stehen für sofortige Unterstützung zur Verfügung. Neben Artikeln, Anleitungen und einem separaten WordPress-Support-Team gibt es auch ein E-Mail-Ticketingsystem.

    Bluehost gegen Weebly. Kein Gewinner hier. Beide Plattformen haben einen professionellen Support ohne kritische Ansprüche, gemessen an den Bewertungen.

    5. Preispolitik

    • Weebly. Weebly hat zusätzlich zu 5 seiner bezahlten Pläne einen kostenlosen Plan. Dem Einstiegspaket fehlen sicherlich einige Kernfunktionen. Es wird kaum klappen Kleinunternehmen oder E-Commerce Websites. Sie müssen also die folgenden Preisschilder berücksichtigen:

      • Verbindungsplan Ab 5 US-Dollar pro Monat können Sie Ihre eigene Domain verbinden.
      • Starterplan Kosten ab 8 US-Dollar pro Monat mit werbefreiem Hintergrund.
      • Pro Plan kostet ab 12 US-Dollar pro Monat mit einigen Sicherheitsfunktionen wie Passwortseitenschutz, kostenlosem Videoplayer usw..
      • Geschäftsplan Kosten ab 25 US-Dollar pro Monat mit einer Reihe von E-Commerce-Funktionen und Premium-Funktionen.
      • Business Pro Plan Kosten ab 38 US-Dollar pro Monat mit allen Premium-Funktionen und Pro eCommerce-Funktionen.
    • Bluehost. Bluehost liefert drei wichtige WP-angepasste Pakete. Alle Pläne bieten unbegrenzte Bandbreite und kostenloses SSL. Sie beinhalten:

      • Grundplan Kosten 2,95 USD pro Monat mit kostenlosen Updates und 50 GB Speicherplatz.
      • Plus-Plan Kosten 5,45 USD pro Monat für unbegrenzte Domains sowie 200 USD für Marketingzwecke.
      • Choice Plus kostet 5,45 USD pro Monat mit einem Paket an Sicherheitsmitteln und allen unbegrenzten Funktionen.

    Weebly gegen Bluehost. Bluehost scheint auf den ersten Blick eine billigere Option zu sein. Sie müssen jedoch Premium-WP-Themen berücksichtigen, die zwischen 30 und 500 US-Dollar kosten können, sowie kostenpflichtige Plugins, während kostenpflichtige Weebly-Pläne alle Funktionen enthalten, die Sie möglicherweise gleichzeitig benötigen.

    Das Fazit

    Die Wahl zwischen Weebly und Bluehost ist wie die Wahl zwischen einer Mietwohnung und einer eigenen Wohnung. Der erste ist ein kostenpflichtiger Service mit noch genügend Dekorations- und Anpassungsmöglichkeiten, während der zweite endlose Konstruktionsfreiheit bietet. Die Wahl hängt hauptsächlich von Ihren Zielen, Zwecken, Kenntnissen und Ihrem Budget ab.

    WeeblyWeebly – ist ein einfacher Website-Builder, der sowohl für inhaltsbasierte Websites als auch für digitale Geschäfte geeignet ist. Es verfügt über genügend Funktionen, um ein anständiges Projekt mit genügend Widgets und Apps zu erstellen, damit sich die Benutzer damit zufrieden geben. Der Hauptvorteil besteht darin, dass Benutzer sich nicht um die Sicherheit, Leistung oder Aktualisierung der Website kümmern müssen. weebly.com

    BluehostBluehost In Kombination mit WordPress ist dies ein leistungsstarkes Tool für engagiertere Benutzer mit grundlegenden Erfahrungen im Bereich Webdesign und -codierung. Es ist flexibler in Bezug auf Design und Anpassung. Es erfordert jedoch eine tiefere Einbeziehung in Bezug auf Website-Einstellungen und Seitenanpassung. Bluehost.com

    Anfänger würden wahrscheinlich die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von Weebly zu schätzen wissen, während die Gurus sich immer noch dem sterbenden WordPress von Bluehost widmen.

    Übersicht Vergleichstabelle

    WeeblyBluehost
    Benutzerfreundlichkeit:Weebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen Bluehost
    Eigenschaften:Weebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen Bluehost
    Designs:Weebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen Bluehost
    Kundendienst:Weebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen Bluehost
    Preispolitik:Weebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen Bluehost
    Gesamtpunktzahl:Weebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen BluehostWeebly gegen Bluehost

    Probieren Sie Bluehost jetzt aus

     30 Tage Geld-zurück-Garantie

    Jeffrey Wilson Administrator
    Sorry! The Author has not filled his profile.
    follow me